We’re so exited! Friends are back in town

OMG!!! Jungens und Mädels macht Euch auf einen echten #Knaller gefasst. Es gibt very exiting News für alle hoffnungslosen #Serienjunkies. Unsere besten TV-„Freunde“ feiern Reunion! Ja, es ist wahr und nicht bloß wieder eines dieser halbseidenen Internet-Gerüchte: Die „Friends“ kehren zurück auf die Bildschirme und alle, wirklich alle, sind dabei. #Wooohoo!!

Nachdem Produzentin Martha Kaufmann unseren Wünschen und Hoffnungen auf eine mögliche Fortsetzung der Serie als Kinofilm im vergangenen Jahr bereits einen gepflegten Tritt in den Allerwertesten verpasst hatte, indem sie verkündete, dass es so etwas niemals geben werde, hibbeln wir dem anstehenden Wiedersehen nun nur noch viel ungeduldiger entgegen und können es kaum mehr erwarten Rachel, Ross & Co. wieder im Central Perk auf ein Käffchen zu treffen. Schließlich ist das letzte bereits elf ganze Jahre her. Aber wie sagt man so schön? Alte Liebe rostet nicht und Freundschaft eben genauso wenig. Da ist es auch nur ein ganz kleiner Wehmutstropfen, dass sich die Sechs lediglich für eine Mini-Reunion in Form eines zweistündigen TV-Specials zu Ehren von Regisseur James Burrows wieder vereinen. Hauptsache alle sind am Start und tatsächlich haben Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Matthew Perry und Matt LeBlanc allesamt das „Ich komme“-Kästchen auf der Antwort-Karte angekreuzt. Letzterer twitterte bereits fröhlichst: „Das sollte eine echt gute Zeit werden!“ Ausgestrahlt wird das fröhliche Wiedersehen übrigens am 21. Februar auf NBC. #WellBeThereForYou

Bild via gettyimages.de.

Anna

#PowerPuffGirl mit ausgeprägten Hang zur Lebensfreude, hat Hummeln im Po und Flausen im Kopf. #Schnackerperle #Bullshitqueen #AusDerReiheTänzerin #Piratenprinzessin Mehr über Anna

No Comments Yet

#HauRaus!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>