#NoWomanEver – Twittern gegen Alltagssexismus

Kommt schon Mädels, schmilzt Euch nicht auch das Herz, wenn Euch Hans-Jörg aus dem Auto hinterherpfeift und Euch einen privaten Konvoi auf dem Heimweg spendiert, Klaus-Dieter Euer neues Outfit von oben bis unten begutachtet und sich sein lieblicher Stierblick an jede Kurve Eures Körpers durch den Stoff bohrt? Und ja, auch wenn der Axel ganz hilfsbereit die eigenen Hände bereit stellt, damit wir in Bus und Bahn nicht das Gleichgewicht verlieren und zumindest Schenkel und Hintern gut gesichert sind, dann ist klar: Es gibt noch echte Gentlemen da draußen… Im Gegensatz zu einigen Herren, die uns Frauen im Alltag immer wieder über den Weg laufen und lauthals auf sich und meist auch ihre Potenz aufmerksam machen wollen, wissen wir sehr wohl, dass dieser asoziale Bullshit weder ein Weg ins Höschen geschweige denn der Schlüssel zum Herz irgendeiner Frau ist. Und doch müssen wir uns fast jeden Tag diesen chauvinisten Kackscheiß einiger Männer gefallen lassen.

Als er mich als blöde Schlampe beschimpfte, weil ich mit ihm nichts ‚trinken gehen‘ wollte, wusste ich: Dieser Wildfremde ist der Mann für’s Leben. #NoWomanEver

Unter dem Hashtag #NoWomanEver machen sich Frauen und Männer nun gehörig Luft und teilen Ihre alltäglichen Erfahrungen mit sexueller Belästigung mit der Welt und würzen diese mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus, um nun auch dem letzten Deppen, der meint Pfeifen, Gröhlen und Grapschen wären ein angemessenes Balzverhalten, einzuhämmern, dass das Ganze weder schmeichelnd noch in irgendeiner Form angebracht und akzeptabel ist. Nein, es ist einfach nur beschissenes, sexistisches Gehabe und eine unzumutbare plumpe Aufdringlichkeit, was bei uns Frauen außer einem latenten Kotzreiz nichts hervorruft. Vielleicht gesellt sich in manchen Situationen noch ein Gefühl der Bedrängnis und Bedrohung hinzu, die uns nach Pfefferspray und Handy greifen lässt – und zwar nicht um uns Deine Nummer abzuspeichern…

Das einzige Problem ist jedoch, dass bei allgemeiner Hirnlosigkeit – die sich übrigens mit Vorliebe in Gesellschaft von Dreistigkeit und chronischer Selsbtüberschätzung blicken lässt -, leider auch Sarkasmus nicht wirklich zieht. Wer nicht einmal die einfachsten Regeln des respektvollen Miteinander in der Birne hat, an dem geht auch eine gute Portion Ironie vorbei und dann bleibt dem einen oder anderen, dem eigenen Spiegelbild gegenübergestellt, eben nicht mehr viel Handlungsspielraum, als weitere Arschloch-Klischees ans Tageslich zu befördern. Klar, weil ich mir als Frau nichts gefallen lassen will und muss, kann ich nur fett, ’ne Lesbe oder zumindest unfassbar hässlich sein. Und überhaupt: Wenn eins der Dinge auf mich zutrifft – woran ja bei Monsieur Charmebolzen ja eh kein Zweifel besteht –  warum freue ich mich denn dann nicht wenigstens, wenn Holger Trollkopf mir selbstlos anbietet zu testen, ob die Brüste Titties, die ich mit mir spazieren trage, wirklich echt sind oder mir ganz uneigenützig ein Dick-Pic nach dem anderen aufs Handy ballert? Und jetzt mal im Ernst: Warum kleide ich mich so wie ich es tue, gehe ich hin wo ich hin gehe und bin überhaupt wie ich bin, wenn nicht für die versammelte Gafferschaft und deren Echo da draußen? Ja, leider sind genau diese Reaktionen auf einige der #NoWomanEver Tweets zu lesen und die Diskussion um Frauenbilder, Geschlechterrollen, Selbstbewusstsein und -wertgefühle, Sexismus und Co. muss auch Mitte 2016 mal wieder in eine neue Runde gehen. Soviel zum Thema Hirn… Da wir aber nicht müde werden für alles das, was uns zusteht einzutreten, nehmen wir die Herausforderung jeden Tag (auch mal mit einem Augenzwinkern) auf’s Neue an, bis es auch er letzte Idiot gerafft hat, dass ‚Yo, Baby!‘, ‚Was geht Süße?‘ und ‚Heute schon was vor Mama?‘ uns nicht vor Erregung zittern lassen und wir zum spontanen Stelldichein in Eure Karre hopsen…

Die besten #NoWomanEver Tweets haben wir für Euch zusammengesucht:

 

Josephine

#Superfrollein, bereit jeden Tag das Glück zu suchen, Neues zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu genießen. #Girlboss #Herzmädchen #Wortakrobatin #Chillerperle Mehr über Josephine

No Comments Yet

#HauRaus!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>