#VOTD: „Küssen kann man nicht alleine!“

Der „kurze Moment“ dauert tatsächlich 3:28 Minuten und trägt den Titel „First Kiss“. Und genau um diesen geht es in dem Video: 20 einander unbekannte Frauen und Männer treffen zum ersten Mal aufeinander und sollen sich vor laufender Kamera küssen. Mit allem, was sie haben. Und weil wir alle Voyeure sind und die Idee, Leute beim ersten Kuss zu filmen ganz niedlich finden, wurde „First Kiss“ mit über 38.900.000 Klicks binnen kürzester Zeit zu einem echten Youtube-Hit.

kiss2
kiss

Die Idee stammt von der Künstlerin Tatia Pilievas, doch tatsächlich steckt hinter dem knapp dreieinhalb-minütigen Geknutsche das Mode-Label Wren, das die Küssenden mit ihrer Kleidung ausstattete. Auch handelt es sich nicht um völlig willkürlich ausgesuchte Protagonisten, sondern um befreundete Schauspieler und Musiker, sowie Models und Designer, wie Wren über Twitter verlauten ließ.

Auch wenn es sich also um eine ausgeklügelte Viral-Marketing-Offensive handelt, sind wir froh darüber, dass Wren und Tatia Pilieva ein bisschen Romantik in unseren Alltag gebracht haben!

Foto: YouTube/Tatia Pilieva.

Lisa

#Knallermiss, die das Köpfchen gern mal in den Wolken und geile Treter an den Füßen trägt. #Berlingörli #Honigkuchenperle #Modemädchen #Tagträumerin Mehr über Lisa

No Comments Yet

#HauRaus!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>