#TheDailyWTF – Kann man machen, muss man aber nicht: DIY-Mascara aus Oreos

Mit Essen spielt man nicht! Das hat mir schon meine liebste Omi beigebracht, als ich noch mit Lätzchen um den Hals und Löffelchen im speckigen Kinderhändchen im Hochstuhl rumhampelte. Bei der heutigen Teenie-Generation scheinen es die Großmuttis aber offenbar aufgegeben zu haben, ihre Enkelchen zu derlei Tischmanieren zu ermahnen. Diesen Eindruck könnte man jedenfalls gewinnen, wenn man sich mal den YouTube-Channel xxmakeupiscoolxx anschaut. Betrieben wird dieser von der der 16-jährigen Katharine, die in ihren kleinen Filmchen beispielsweise erklärt, wie man Mascara aus Oreos (Ja, gemeint sind tatsächlich die gefüllten Kekse!) oder Eyeliner aus M&Ms fabriziert.

diy-mascara-aus-oreos

Klingt eklig? Ist auch so! Nennt mich spießig, aber ich für meinen Teil stecke mir Kekse und Co., dann doch lieber in den Mund, als sie mir ins Gesicht zu schmieren. Schließlich gibt’s so ne Wimperntusche ja auch schon für ca. 2 Euro beim Drogeriemarkt um die Ecke… Nunja, ganz unterhaltsam ist DIY-Video ja doch und wer weiß, vielleicht strandet Ihr ja mal irgendwo in der Wildnis und weit und breit ist keine Mascara zu kriegen, aber – ach, wie praktisch! – wächst da eine Vorratspackung Oreos am Baum. Dann seid Ihr natürlich bestens vorbereitet mit diesem Clip. Also, aufgepasst und nachgemacht – oder eben auch nicht…

Und damit das Make-up auch perfekt wird, gibt’s den selbstgemachten Eyeliner gleich hinterher.

Das Beitragsbild ist ein Screenshot von YouTube.

Anna

#PowerPuffGirl mit ausgeprägten Hang zur Lebensfreude, hat Hummeln im Po und Flausen im Kopf. #Schnackerperle #Bullshitqueen #AusDerReiheTänzerin #Piratenprinzessin Mehr über Anna

No Comments Yet

#HauRaus!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>