#FoundationFinden leicht gemacht

In Beauty-Dingen bin ich einfach gestrickt. Ein bisschen Foundation, ein wenig Rouge und natürlich Mascara. Fertig. Ja, wenn ich morgens die Zeit stoppen würde, dann bräuchte ich vielleicht 3 Minuten, um mich vom müden Modemädchen in eine noch immer müde aber zumindest ausgehfeine Fashion-Editorin zu verwandeln. Mach ich quasi fast wortwörtlich im Schlaf…

Doch an manchen Tagen, und diese stehen uns nun langsam bevor, braucht es doch ein bisschen mehr, um die müde und fahle Herbsthaut für den Tag in Schuss zu bringen. Mehr Pflege, mehr Feuchtigkeit und auch bei der Wahl des Make-ups, läuten Herbst und Winter eine neue Beauty-Routine und vor allem Beauty-Palette ein. Doch da stehen wir nun vor den Regalen unseres Beauty-Dealers und haben keine Ahnung, welches Produkt nun das richtige für uns und unseren Hauttyp ist. Welches Tübchen kommt mit feuchtigkeitsspendendem Inhalt daher, welches Puder verstopft die Poren nicht, wie bekomme ich den Glanz in den Griff und wie lange hält das Ganze denn nun?

All diese Dinge im Kopf, habe ich mich nun also mal auf die Suche nach einem Experten gemacht und – eben verstrickt in die Online-Welt – habe ich die Antwort auf meine Fragen im WWW gefunden. Bei Shiseido. Die haben kürzlich einen Foundation Finder gelauncht, der mehr oder weniger für jeden Hauttyp und jedes Problemzönchen im Gesicht die passende Lösung in Form von herrlich leichtem Puder, kompakter Creme oder zartem Make-up Stick parat hat. Mit ein paar Klicks und Angaben matcht das System Deine Haut mit dem perfekt darauf abgestimmten Produkt aus dem Hause Shiseido. Glaubt Ihr nicht? Dann geht’s hier direkt zum Selbstversuch…

Shiseido launcht Foundation Finder
Shiseido Foundation Finder

Gefunden, geliked, ausprobiert: Nach knapp einer Minute hat das System der Beauty-Experten das richtige Make-up Schätzchen für mich parat. Und, so wie es aussieht, war die pudrige Konsistenz meiner üblichen Foundation gar nicht so das ultimative Wundermittelchen für meine Haut. Ein Flüssig-Make-up soll es also sein? Klang für mich im ersten Moment etwas zu kompakt, stehe ich ja eh nicht so auf dicke Make-up Schichten und den Zugekleistert-Look. Aber hey, wer nicht wagt, kann ja auch nicht gewinnen, also ging es für mich ab ins World Wide Web zum Shiseido Store Locator und danach in den Counter um die Ecke. Und eh ich mich versah hatte ich die Sheer and Perfect Foundation eingetütet und ins heimisch Badezimmer geschleppt.

Nach 3 Tagen des fleißigen Testens – inkl. durchtanzter Nacht am Samstag und Sonntagsbraten-Kocherei – steht fest, ich bleibe wohl dabei und gönne meinem Teint morgens das Minütchen Extra-Aufmerksamkeit. Mit der leichten Textur und dem wirklich langanhaltendem Finish ist es dem ollen Puder doch in einigem  überlegen. Da lohnt es sich wirklich, mal den Profi um Rat zu fragen und die gewohnte Beauty-Routine ein wenig abzuwandeln.

Alle Bilder stammen von Shiseido

Josephine

#Superfrollein, bereit jeden Tag das Glück zu suchen, Neues zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu genießen. #Girlboss #Herzmädchen #Wortakrobatin #Chillerperle Mehr über Josephine

No Comments Yet

#HauRaus!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>