#TheDailyWTF – Coach stellt neue Print-Kampagne vor

Der Wahnsinn geht weiter…

…und zwar diesmal beim US-amerikanischen Label Coach. Die Verantwortlichen entschieden sich für eine Kampagne mit – Achtung, jetzt kommt’s – Lady Gagas Hund!

neue-Coach-Kampagne-mit-Aysia-Gaga

Die Französische Bulldogge namens Miss Asia Kinney ist das neue Print-Kampagnen-Gesicht der in New York ansässigen Marke für Herbst/Winter 16, die den Titel “Coach Pups” trägt. Yay. Das kleine Hundi ist zwar wirklich niedlich, wie es da so auf dem Schoß des Schein-Frauchens sitzt, und begeistert auch auf zahlreichen Instagram-Posts von Sängerin Lady Gaga, doch so richtig können wir es nicht nachvollziehen, wenn Haustiere plötzlich zu Werbeträgern für “Menschen-Produkte” mutieren. Irgendwie scheint aber gerade das momentan meeeeeega In zu sein.

Auch Marc Jacobs hat einen Hund als treuen Begleiter und ließ Haustier “Neville Jacobs” in der Spring/Summer 15 Kampagne so tun, als ob er ganz versunken ein Buch lesen würde. Auf dem Kopf prangt die Marc Jacobs Brille, das Pfötchen liegt schon zum Umblättern bereit. Ah ja. Ebenfalls auf tierische Unterstützung setzt Designer Jimmy Choo und entschloss sich für eine Kooperation mit dem Bullterrier namens, ach wie passend, Jimmy Choo! Unterschied ist hier allerdings, dass Hundi nicht dem Designer selbst gehört, sondern dem brasilianischen Illustrator Rafael Mantesso. Außerdem ist der Vierbeiner weit mehr als nur Kampagnen-Gesicht. Ja, er steht vielmehr im Zentrum der gesamten Kollektion – schließlich zieren Illustrationen von Hund Jimmy, gezeichnet von Herrchen Rafael die Jimmy Choo Pre Fall 2015 Collection.

Jimmy-Choo-Handtasche
art-dog-jimmy-choo-butterfly
art-dog-jimmy-choo-shower

Bestes und auch absurdestes Beispiel ist und bleibt wohl allerdings Karl Lagerfelds Katze Choupette. Die Siamkatze hat Accounts bei Facebook, Twitter und Instagram (und dort Tausende Follower), einen Eintrag bei Wikipedia, eine eigene Accessoire-Linie namens Monster Choupette, hat bereits eine Kosmetik Capsule Collection herausgebracht, schreibt Kolumnen für Karl Daily und macht Werbung für Opel.

choupette-lagerfeld

Kampagnen und Kollektionen mit Tieren sind zwar süß, wenn man es aber runter bricht einfach nur ein geschickter Griff in die prall gefüllte Werbe-Trickkiste. Anscheinend funktioniert das aber. Ist ja auch irgendwie verständlich, denn wer lässt sich nicht gerne von einem kleinen, niedlichen Wesen das Herz erweichen? Und vielleicht sogar vom Kauf überzeugen? Es gibt genug davon.. Woher allerdings der Drang kommt, unsere liebsten Begleiter in vermenschlichter Art und Weise mit Fliege oder Perlenkette darzustellen, frage ich mich trotzdem.

Fest steht jedoch, dass man mit einem zuckersüßen Haustier seine Social Media Kanäle ordentlich pushen kann, wie Lady Gaga, Miley Cyrus und zahlreiche andere “It-People” zeigen. Wenn Ihr also auf der Suche nach mehr Instagram-Followern seid, wisst Ihr jetzt, was ihr zu tun habt. 😉 Wir hätten auch gerne entweder ein Büro-Hundi oder ein Mini-Schweinchen!

Alle Bilder via PR.

Lisa

#Knallermiss, die das Köpfchen gern mal in den Wolken und geile Treter an den Füßen trägt. #Berlingörli #Honigkuchenperle #Modemädchen #Tagträumerin Mehr über Lisa

No Comments Yet

#HauRaus!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>